Heimatlos

Stehen im HighSec und lutschen am Eis. Die Schweinchen.

Manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen. So ungefähr kann man die letzten Wochen beschreiben. Kaum war der Krieg gegen TRI vorbei, setzten uns Skill Ur Volta ordentlich zu und vertrieben uns aus unserer Heimat in Oasa. Die DCU überlebte diesen Krieg nicht und löste sich auf. Für die Schweine im Weltall begann ein Marathon-Lauf, um die Assets der Corp und der Allianz in Sicherheit zu bringen.

Das Ergebnis waren diverse Firesales und diverse gegrillte Zitadellen, nebst einigen hundert Flüchtlingen, die sich in den HighSec, den LowSec oder in diverse Wurmlöcher retteten. Die Schweine schafften ihr ganzes Zeug erst mal in den LowSec und parkten ihre Sprungfrachter dort. Die Hoffnung, sich mit der Allianz einer neuen Koaliton anzuschließen, versetzte uns alle in freudige Erwartung.

Nach der Vertreibung aus der Drohnenregion wurd ein Allianz-Meeting gehalten. Was dabei heraus kam, war für mich ziemlich ernüchternd. Es wurde beschlossen zur GemiCo zu wechseln. Für mich persönlich ging es direkt vom Regen in die Traufe. Wie es sich für mich anhörte, hatte die Allianzleitung wohl diverse Gespräche mit verschiedenen Entitäten und Koalitionen geführt. Die Gespräche verliefen anscheinend so ernüchternd, dass man sich dazu entschieden hat quasi ein Haus weiter zu ziehen.

Obdach bekam die Allianz freundlicherweise u.a. von Synergy of Steel. Die Hoffnung auf eigenen Space rückte damit aber erst mal in weite Ferne. Diverse Piloten der Allianz, darunter auch ein großer Teil der Schweinchen folgten dem Aufruf nach Cache zu ziehen nur sehr zögerlich. Ich zum Beispiel habe gerade mal einen Interceptor vor Ort und harre der Dinge, die da kommen werden. Schweres Equipment werde ich erst mal nicht dort hin verelegen.

Die ganze Angelegenheit hat für mich noch einen zu wackeligen Charakter. Wir kommen uns vor, als seien wir „gedulete Gäste“. Ein Zustand, der nicht jedem schmeckt. Die ersten Auseinandersetzungen mit lokalen Rentern gab es schon. Das sorgt auch nicht gerade für eine gute Nachbarschaft.

Aktuell gleicht die Situation einer ziemlichen Hängepartie und ich persönlich kann mich noch nicht damit anfreunden. Alles in allem ist die aktuelle Situation weder Fisch, noch Fleisch. Ich hoffe dass sich da noch was tut. So wie es aktuell ist, ist die Situation allerdings nicht zufriedenstellend.

Bis die Situation erträglich wird, stehen die Schweine meist im HighSec oder in unserem Wurmloch herum und verdienen dort ein paar schmale ISK. Besser als nichts. Wir werden schauen, wie es weiter geht. Ich hoffe auf jeden Fall, dass ein kleines Wunder geschieht.

7 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

    • Arame Azue on 29. April 2018 at 17:40
    • Antworten

    Pandora soll um diese Jahreszeit ganz nett sein 🙂 Viel Erfolg bei der Suche nach einer neuen Heimat!

    1. Wird sich schon was finden. Ich bin da guter Dinge.

    • Bastl-Wastl on 29. April 2018 at 19:05
    • Antworten

    Die Schweinchen haben eine Heimat: Den Highsec rund um Murini/Kothe, wo für Viele Alles begann, dort wo die Wurzeln sind. Ansonsten sind die Scheine doch überall zu finden, demnach wird es auch ein neues Zuhause geben. Heimat ist dort wo Dein Herz schlägt, Daheim ist man dort wo die Familie und Freunde sind.

  1. \o/ endlich mehr NooBfleets, und sry for your losses. 🙁
    Da ich GemiCo kennen lernen durfte, schaut Euch einfach um, redet mit einander (nicht über einander), erkundet Eure Möglichkeiten und wenn es passt, umso besser und wenn nicht, auch nicht tragisch, denn Ihr habt wieder etwas erlebt und gelernt.
    😉 Und dann gibt es noch mehr NooBfleets. \o/

    PS.: Ich weiß, dass mein ‚Humor‘ etwas eigensinnig ist.

    1. Einen Impact auf die Noob-Fleet hatte unser 0.0 Leben eigentlich nie. Die Noob-Fleet startet ja jeden Freitag zur festen Zeit. Wir lassen uns momentan nicht unterkriegen, aber so ohne „Heimat“ unterwegs zu sein, ist ein blöder Zustand. Das muss sich schnell ändern.

  2. Ich hoffe, dass ihr euch nicht zu lange in eine Abhängigkeit bei der SYN begebt. Die deals mit der SYN Leitung sind leider häufig nur heiße Luft und daher mit Vorsicht zu genießen. Spreche aus Erfahrung als Ex Member.

  3. Ich werde im HS bleiben, bis die Situation geklärt ist. Falls RZR bei SYN bleibt, dann ohne mich.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.