Okt 29

Ein Wochenende mit CCP Fozzie

Congaline im 0.0. Alles möglich. Dank Fozzie SOV.

Wenn einem langweilig ist, dann geht man wahlweise ratten, minern, oder man schaut Farbe beim trocknen zu. Alternativ kann man sich auch mit einer Bratpfanne die Hirnzellen aus der Birne klopfen, sich mit einem Hammer kämmen, oder sich mit einem Klammerbeutel pudern. Wir gehen stattdessen mal ein paar Runden unsere SOV gegen Darkness verteidigen.

Das Gute an Fozzie SOV ist, man kann die SOV Fights mit dem halben Hirn spielen und nebenbei auf eBay Dinge kaufen, oder auf Netflix einen Film schauen. Im Grunde sorgt man nur mit einer Flotte dafür, dass der Gegner die eigenen Entoser nicht bei ihrer Arbeit stört.

Das Miese ist, es ist und bleibt einfach schnarchlangweilig und ganz ehrlich gesagt, hätte ich mir für mein Wochenende echt was anderes vorstellen können.

CCP Fozzie. Der Urheber der Fozzie SOV.

Ausgedacht hat sich das ganze System ein DEV namens „CCP Fozzie“., welchem ich hiermit auch ganz brav für das schöne Wochenende mit seinem SOV System danken möchte. Ohne ihn hätte ich nicht gewusst, was ich mit meiner freien Zeit in EVE anfangen soll, außer dass ich mir halt mit der Bratpfanne ein paar Gehirnzellen geglättet hätte.

Spaß beiseite. Fozzie SOV ist nicht jedermanns Fall und ich hätte mir für dieses Wochenende was anderes gewünscht, als diese blöden Entoser-Flotten, aber watt mutt, datt mutt. Dieses Wochenende war trotzdem recht spannend. Die Schweinebande hat tapfer jede Strat OP und jeden CTA mit gemacht. Mancher Pilot hat die ganze Nacht durch in den Flotten mit gemacht. Ich habe das CEO Privileg in Anspruch genommen und mich verpisst im RL total erschöpft ins Bett gehauen.

Es war echt turbulent und die SOV verteidigen war nur ein Teil dessen, was wir am Wochenende alles so gemacht haben. So wurde am Samstag eine Schweine Mining-Truppe von einem Darkness Hotdrop-Trupp zerlegt und wir mussten eine Rorqual aus den Klauen von gegnerischen Truppen befreien.

Alles in allem war das Wochenende zumindest für mich recht stressig. Mein Windows flog mir um die Ohren und so habe ich in der Nacht von Samstag auf Sonntag „mal eben“ mein System komplett neu aufgesetzt. Alles fing damit an, dass EVE anfing zu ruckeln und wenn ein EVE Client auf einer GTX1080 anfängt zu ruckeln, dann muss was im Busch sein.

Das Ende vom Lied war ein kompletter Absturz, gefolgt von einer Neuinstallation. Jetzt ist wieder alles stabil bei 100FPS mit allen Details auf HIGH, so wie Papa es mag. Da können die nächsten Fozzie SOV Flotten kommen.

4 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Und jetzt stell dir vor, du machst das 4,5 Monate am Stück jeden Tag zwischen 2 und 7 Stunden. Jeden verdammten Tag verdammtes Entosen. Dann bist du ankommen in der Nullsecwelt, in der ich gerade Zuhause bin. Und am schlimmsten daran ist, wenn heuer auch noch alles, wofür man sich die letzten Monate eingesetzt hat, nun zusammenbricht (siehe FCON). Spaß ist definitiv was anderes…

  2. Fozzysov hat definitiv kritik verdient, man könnte es besser machen, nicht so langweilig das einem die Füsse einschlafen. ABER es ist immer noch besser als das System was vorher die Sov regelte. Wer will heute noch 500 Postower verankern und betanken, nur damit man sein Gebiet sicher hat?

    • torjanus on 30. Oktober 2017 at 14:45
    • Antworten

    Das sind halt so die pflichten im sov 0.0. wer schön ratten und minern will muss auch mal was nicht so tolles was für tun, wobei das atm bei euch doch wohl echt noch „human“ ist, Bin auf den ersten Blog gespannt, wenn mal ein Hellcamp oder, nach Änderung der Outposts, man „ausgezogen“ wird.

  3. Mich stören die Entosis-Flotten nicht wirklich, aber es ist halt eine lästige Pflicht.

Kommentar verfassen