CTA und Hausarbeit

Haben viel gemeinsam. Eine CTA und die tägliche Hausarbeit.

Man soll es kaum glauben, aber Hausarbeit und eine CTA haben viel gemeinsam. Wenn man wie wir im 0.0 lebt, muss man seinen eigenen Space verteidigen. Da bekommt man den ein oder anderen richtig heroischen Kampf geliefert. Aber wie im Haushalt, muss man auch manchmal einfach nur mit einer Entosis-Flotte den Müll vor die Tür schleppen, abspülen oder die Küche putzen. Wie man eine CTA und Hausarbeit verbinden kann, schildert dieser Bericht.

Das neue Jahr hatte begonnen und ich hatte die sozialen Kontakte um die Feiertage und die Neujahrsfeierlichkeiten hinter mich gebracht. Zeit, mal wieder ein wenig in EVE nach dem Rechten zu sehen. Parallel dazu sah meine Bude aus, als wäre die Rote Armee durch marschiert und hätte in meiner Küche kampiert. Es musste dringend feucht durch gewischt werden. Aber dazu später mehr.

Kaum war Discord gestartet, sprang mir der PING eines unserer Kommandeure ins Auge „MAXIMUM OF THE MAXIMUMIST CTA tonight!“. DAS klang sehr vielversprechend. Ich habe Urlaub. Warum also nicht mal eine CTA um 23 Uhr DE Zeit mit machen. Wie lang kann das schon gehen? Gesagt, getan. Ich aktivierte meinen Sprungklon ins Staging-System und hielt mich bereit.

Mit einer Svipul-Flotte machten wir uns pünktlich auf den Weg ins Zielgebiet. Der FC wurde gar nicht müde darauf hinzuweisen, dass wir alle unseren Death-Clone im Staging haben sollten. Warum wurde mir erst klar, als wir im Zielgebiet ohne einen Schuss abzufeuern an einer Raitaru dockten, um uns dann umgehend vor der Station in unseren Kapseln in die Luft zu sprengen. Überraschung!

Zu Abwechslung mal eine Erebus zum bridgen. 

Das Reship-Kommando ließ nicht lange auf sich warten.  Wir stiegen um in Typhoons und bekamen die Order, uns bis auf 100 Meter an den Titan heran zu bewegen, der uns dann im Notfall bridgen sollte. Zuerst sprang unserer Entosis-Flotte. Die Phoons standen in Hot-Standby.

Wir warteten… und warteten… und warteten. Nichts tat sich. Anscheinend wurde aus der „MAXIMUM OF THE MAXIMUMIST CTA“ wohl doch eher eine Hausarbeits-Mission. Mir wurde langweilig und da ich ein Wireless Headset (Logitech G933) besitze, begann ich in meiner verwüsteten Wohnung herum zu laufen. Mir fiel auf, dass die Küche am dringendsten Pflege nötig hatte, also machte ich mich daran, alle beweglichen Teile aus der Küche zu entfernen und mal eben feucht durch zu wischen. Kein Scheiß, Leute. Der Neu hat gegen 0.30 Uhr in der Früh seine Küche feucht durch gewischt, die Spülmaschine eingeräumt, die Arbeitsflächen sauber gemacht und den Müll verpackt.

Die Phoon Flotte stand noch immer an der Erebus und wartete auf das Batphone der Entoser. Nichts passierte. Während ich so vor dem Rechner saß, schielte ich in den Flur in Richtung Badezimmer. Auch das hätte mal eine ordentliche Reinigung nötig. Das gewarte am Titan würde sicherlich noch etwas dauern. Was lag da näher als auch das Badezimmer komplett zu reinigen (Dusche, Klo, Waschbecken) und dann am Ende auch dort noch mal komplett feucht durch zu wischen? Ich bin ein Mann der Taten. Also ran.

Endlich etwas Äktschn. 

Was soll ich sagen? Mein Scheißhaus strahlt nun, als hätte Meister Proper persönlich den Putzlappen geschwungen. Kurz bevor ich auf die Idee kam, um 1.30 Uhr in der Früh noch das Treppenhaus zu putzen, kam dann endlich das Kommando, die Phoons wieder zu docken, im Pod raus zu kommen und über den Titan wieder zur Raitaru zu springen. Dort angekommen sprangen wir in die Svipuls und ballerten die Raitaru zum Dank in den ersten Timer.

Pornöööööse Structure-Warfare

Aus Langeweile zog es uns dann noch an eine Athanor. Doch bevor wir die frisch machen konnten, kam dann das Kommando sich zurück zu ziehen. Wir machten uns wieder auf den Weg ins Staging. Mittlerweile war es 2.30 Uhr. Meine Küche und mein Badezimmer sahen aus, als wären sie gerade vom „Schöner Wohnen Team“ höchstpersönlich eingerichtet worden. Zum Treppe Putzen hatte ich jetzt aber auch keine Lust mehr.

Ich dockte an unserer Zitadelle und loggte aus. Genug Hausarbeit für eine Nacht. Ingame und im RL. Manchmal ist eine MAX CTA eben auch nur Hausarbeit. Aber man muss es auch mal von der guten Seite sehen. Ich habe die Küche und mein Klo geputzt und dafür sogar zwei PAP-Links abgestaubt. Think positive!

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.