«

»

Jul 30

Aufgerüstet

Weg vom Alienware Laptop. Hin zum stationären PC mit aktueller Hardware.

Seit 2013 habe ich keinen stationären PC mehr gehabt. Als ich im Jahre 2012 in einen Beruf wechselte, bei dem ich an vier von fünf Tagen in der Arbeitswoche nicht Zuhause sein würde, entschied ich mich dazu meinen stationären PC zugunsten eines Alienware 17 Zoll Laptops zu entsorgen. Damals war EVE noch nicht so anspruchsvoll was die Ressourcen anging und so konnte der Alienware seine Aufgabe sehr gut erfüllen. Geplant war es, mit dem Alienware dann auf Dienstreise Abends aus dem Hotelzimmer EVE zu zocken. Das Ergebnis war aber eher mau, denn ich hatte schon nach dem vierten oder fünften mal keine Lust mehr, das 6 Kg schwere Teil mit zu schleppen. Irgendwann blieb er zuhause als Desktop Replacement stehen.

Aber der technische Fortschritt machte auch vor EVE inzwischen nicht mehr halt. Schleichend wurden die Schiffe bunter, die Stationen schillernder und die Welt in New Eden detailreicher. Mein Laptop stieß langsam an seine Grenzen. Ich bemerkte das an der Frameraten. Ich spiele eigentlich keine anderen Spiele als EVE Online und aus diesem Grunde habe ich an meine Hardware nur eine Anforderung: Es muss alles in maximalen Details bei maximaler Auflösung butterweich mit der maximalen Framerate laufen.

Zuerst suchte ich nach Ersatz für meinen Alienware M17xR4. Ich versuchte es mit aktuellen Alienware Modellen, die aber austattungstechnisch eher im unteren Preis-Segment angesiedelt waren. Mehr als einen 17er mit einer GTX770 konnte und wollte ich nicht bezahlen. Der war aber auch nur ein tropfen auf den heißen Stein. Zwar machte die Grafikkarte nicht sofort schlapp, aber wenn ein Nebel auf dem Screen und um mich herum viel los war, droppte die Framerate auf ~20 FPS. Zu wenig. Sicherlich ist nicht die Karte allein schuld. Ich wette bei CCP gäbe es auch so manche optimierungswürdige Grafikroutine. Wie dem auch sei, da CCP wohl kaum mir zuliebe seine Grafikengine entrümpelt, oder diese nutzlosen Wolken abschaltbar macht, musste etwas neues her.

Es war Frühling und meine Prämie wurde ausgezahlt. In diesem Monat kam ich vor lachen kaum ins Bett, so frivol war der Betrag, der sich da auf meinem Konto tummelte. Die ganzen Monate mit 60h Wochen und dem fern der Heimat sein hatten sich definitiv gelohnt. Normalerweise investiere ich meine Prämie in einen netten Trumpistan USA Urlaub. Dieses Jahr verkniff ich mir diesen drei Wochen Trip und ließ mir von meinem alten Freund Milebrega Hakaari ein Rig zusammenstellen. Das Ergebnis seht ihr hier auf dem Foto.

Montiert wurde das ganze Gerümpel auf einem MSI Z270 SLI Plus Motherboard. Als CPU werkelt ein Intel Core i7 7700K. Das ganze wird mit 32GB Corsair Vengeance LPX DDR4-2133 DIMM CL13 Dual Kit an Arbeitsspeicher versorgt und eine 8GB EVGA GeForce GTX 1080 sorgt für stabile 100 FPS an einem Asus ROG PG348Q Monitor.

Gekühlt wird das ganze über eine Corsair Wasserkühlung (nur CPU). EVE Online spielt sich mit diesem Moped problemlos mit allen Details auf High auf mehreren Clients im Window-Modus ruckelfrei auf stabilen 100 Frames. Das war mein Ziel.

Als Eingabegeräte verwende ich die Razer Blackwidow X Chroma Tastatur und die Logitech G502 Protheus Maus. Mein Mauspad ist ein Razer Sphex. Dieses Teil finde ich besonders drollig, weil es kein klassisches Mauspad, sondernm eher eine selbstklebende raue Fole ist, die sich prima auf einen Glastisch kleben (und auch wieder entfernen) lässt. Das Gehäuse meines Rechners ist von BeQuiet und hat eine echte Glasscheibe auf der linken seite.

Das einzige, was ich von meinem alten Alienware Laptop übernommen habe, ist die Samsung Evo 840 mit 512GB. Als Massenspeicher verwende ich eine externe USB 3.0 0815-Festplatte.

Discord und Teamspeak werden von meinem Logitech Artemis G933 Wireless 7.1 DTS Headset rauschfrei und in bester Tonqualität geliefert. Als Brillenträger der auch noch eine chronische Abneigung gegen Kabel hat, ist das Teil ein Traum. On-Ear Kopfhörer drücken mir immer die Brillenbügel an das Ohr, was zu schmerzen führt. Das G933 ist ein Over-Ear Heatset und bereitet mir dieses Problem nicht. Allerdings wünscht man sich eine aktive Belüftung bei Temperaturen >30 Grad Celsius. Ein klasse Nebeneffekt dieses Geräts: Es dichtet so dermaßen ab, dass ich meine Freundin nicht herum-quaken höre, wenn ich EVE spiele ^^

Das ganze Setup hat knapp 2700 Euro gekostet. Bestellt habe ich das ganze größtenteils über Mindfactory. Die waren preislich jedenfalls immer ganz vorn. Zusammengebaut habe ich das ganze Zeug allein, auch wenn ich manchmal eher das Gefühl hatte, dass ich etwas in die Lust sprenge, wenn ich das Rig zum ersten mal einschalte. Schließlich hatte ich so etwas schon ein paar Jahre nicht mehr gemacht. Am Ende startete es jedoch ohne zu murren. Auf Amazon schnappte ich mir noch eine Windows 10 Home Lizenz für 21 Euro und eine Office 2013 Lizenz für 15 Euro. Fertig war die Kiste und das zocken konnte los gehen.

Ein vergleichbarer Laptop von Alienwäre hätte das selbe gekostet und er wäre nicht so einfach aufzurüsten gewesen, wie mein stationärer PC. Zumal ich jetzt einen pornösen 34″ Curved Monitor mit 3440*1440 Pixeln auf 100 Hz laufen habe. Ein Alien hätte mir das nicht geliefert. Der Rechner ist für EVE Online viel zu fett dimensioniert, aber wer weiß was noch alles kommt. So sollte ich zumindest erst mal ein wenig Luft nach oben haben.

Einen netten Nebeneffekt hatte die ganze Sache auch. Ich habe mein PSVR Heatset verkauft und suche mir nun eine Oculus Rift. Jetzt habe ich ja dank des neuen Rechners den notwendigen Dampf unter der Haube, um mit dem Teil auch mal Valkyrie auf dem PC zu spielen. Glücklicherweise sind die Oculus Preise stark gefallen und jede Menge Leute verkaufen ihre Consumer Version schon für 350 Euro auf eBay Kleinanzeigen.

4 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Alex

    Für den Monitor kriegst Du von mir 15 von 10 Punkten!!!… für den Rest könnte ich deinen Kumpel zum kleinen Teil erwürgen.
    Das Motherboard ist Top keine Frage..wenn man 2 Grafikkarten nutzt und übertakten will.
    Die RAM sind dafür das es 32GB sind von der RAM Bestückung zuuukunftssicher aber dafür von den MHZ unterdemensioniert…da hättest echt mehr rausholen können. Wenn Du nur ein Programm oder 2 laufen lässt ok ….mit dem 7700k und im Bereich Games…zukunftssicher hmmmm da bei aktuellen Spielen ist die cpu Auslastung schon oft am Anschlag. Da kam vom Kumpel der intel Fanboy durch 🙂
    Ich hätte dir 16Ram mit über 3000MHZ aufwärts verpasst und eher in die 1080ti Variante angetragen gerade für die Zukunft und VR ..lohnt sich bei meinem 32zoll curved UHD auch 😉

    Der Rest ist nen Zwilling meines Systems und wenn du mal was anderes spielst bei dem du schnell an viele Tasten kommen must schau dir mal die Handtastatur der Razor Oberweaver Chroma

    https://www.google.de/search?q=chroma+tastatur+handtastatur&client=ms-android-samsung&prmd=sivn&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwit-fi2grLVAhXEb1AKHYHOBHwQ_AUICigC&biw=360&bih=560#imgrc=0sOO6BUE5rSumM:

    So Klugscheissersenf abgegeben zu deinem schicken sehr stylischen Arbeirsplatz!! So mag ich das!!! ^^ 🙂

  2. Neovenator

    Die Orbweaver sieht ja mal krass aus. Danke dass ich nun den nächsten „Muss ich haben“ Floh im Ohr habe und mir das Teil gerade quasi schön rede 🙂

    Das Board ist ganz nice und vielleicht muss ich ja irgendwann mal eine zweite 1080 rein stopfen. Die Ti war, als ich bestellt hatte, glaube ich noch nicht am Markt, oder hatte noch einen pornösen Preis.

    Eigentlich ist das ganze System für das wozu ich es verwende, komplett überdimensioniert. Ich spiele damit nur EVE Online, ab und an ganz selten mal Titanfall 2 und noch viel seltener Alien Isolation 🙂

    Bis jetzt hat kein anderes Spiel es geschafft EVE Online den Rang abzulaufen.

    1. Alex

      Ja bei mir hat es Planetside 2 geschafft dazu die Coleader und PL (FC in eve) im grössten deutschen Outfit, dass spannt ein. Aber ja die kleine handtastatur ist der Bringer gerade der Daumen stick macht dich unglaublich flexibel 🙂

  3. Gargarosh

    Alter Falter das is mal ein Setup. Wenn ich mir das kaufen würde, würde meine Frau mich erschiessen ^^. Naja mit kleinem Kind, 2 Häusern und 3 Autos is eh keine Zeit mehr zum Zoggen für mich da. Ab und zu mal die PS4 angeschmissen (hatte da mal die Hoffnung dich bei Valkyrie zu schiessen) mehr ist nicht drinn. Wenn ich an meine Gamerzeiten zurückdenke werd ich grad ein bissel nass muss ich gestehen. Wenn du dir das Rift geholt hast geb mal bescheid ob das was taugt.
    Viel Spass mit dem Höllengerät

Kommentar verfassen