Aug 07

Die Ferox-Armee

Aufmunitioniert und bereit für den Einsatz. (Klick für große Version: 3440*1377Pixel)

In unserem Teil des Drohnenraums ist meist nicht viel los. Um so erfrischender sind dann die CTA (Call to Arms) der DRF. In der Vergangenheit konnte ich nicht oft daran teilnehmen, weil die CTA bei uns tatsächlich manchmal zu seltsamen Zeiten stattfinden, oder Schiffe gewünscht sind, die ich gerade nicht in meiner Grabbelkiste finden kann. Dennoch komme ich ab und an dazu, bei einem dieser grandiosen Einsätze mit zu fliegen.

Am 02.08 jedoch, war alles perfekt. Ich hatte das richtige Schiff, genügend Zeit und so richtig Lust, zusammen mit den anderen los zu ziehen und mich irgendwo zu kloppen. Ich hatte dank unserer vortrefflichen Logistik alles dort wo es hin gehörte und wartete auf den Startschuss. Der ließ auch nicht lange auf sich warten. Der Teamspeak Server der GemiCo sammelte sich schnell und kaum hatte man sich eingerichtet, gab es auch schon das Kommando zu ausrücken.

Die Ferox Armee auf dem Weg zum Zielsystem (Klick für große Version: 3440*1377Pixel)

Es ging in Richtung CO2, mit denen wir uns schon seit einiger Zeit in recht kurzen Abständen zu einem gepflegten Gemetzel treffen. Ich war in den vorigen Flotten nicht dabei, hörte aber aus Erzählungen dass CO2 unserer Ferox Armee in den letzten Tagen nicht viel entgegensetzen konnte.

Mit einer 214 Mann starken Truppe machten wir uns auf die Socken. Unterwegs schlossen wir uns noch mit einer befreundeten Machariel Flotte zusammen und trafen dann am Ort des Geschehens in Feythabolis ein und machten uns langsam an unser Werk. Der Gegner erschien mit einer Drake Doctrine samt Support.

Ich weiß ja nicht wie es euch dabei geht, aber ich bekomme in einer PVP Situation wie dieser von meinem Hirn eine Extraportion Adrenalin spendiert. Das ganze wird sogar so derbe heftig, dass ich mit der Maus kaum noch was anklicken kann. Seit elf Jahren spiele ich EVE, aber dieser Effekt ist immer noch so stark wie am ersten Tag.

Schnappschuss: Meine Ferox burnt aus der Bubble. (Klick für große Version: 3440*1377 Pixel)

Ich versuchte mich zu konzentrieren. Unser FC, ein Russe mit einem recht deftigen Akzent, gab wirklich alles. Jedes Kommando gab er ein mal auf Russisch und dann auf Englisch. Er führte die Flotte taktisch sehr gut. Wir hatten in jedem der Zusammentreffen mit CO2 die Oberhand. Sehr gut fand ich, dass der FC alle Targets per Broadcast publizierte. Das galt auch für Align-, oder Warp-Kommandos. Mir hat das Broadcasten auf jeden Fall sehr geholfen.

Oh mein Gott. Es ist voller Battlecruiser

Ich wurde langsam ruhiger. Das Adrenalin wurde weniger und mein Kopf übernahm wieder die Kontrolle. Nach und nach wurde ich abgeklärter und bekam wieder die Kontrolle über meine Finger. Das Klicken von Targets gestaltete sich auf jeden Fall immer einfacher. Nach und nach verewigte ich mich auf dutzenden von Killmails und so frästen wir uns nach und nach durch die Piloten der CO2. Die hatten einiges aufgeboten, wurden aber quasi fast überrant.

Anscheinend wurde es dem FC von CO2 dann langsam zu viel. Auf ein mal tauchten endlos viele Capitals auf, die das IHUB beschützten. Zwar sind wir diverse Capitals angegangen, aber die schiere Anzahl der Faxe, die auf dem Grid waren, machten einen Gefährlichen Schlag quasi unmöglich.

Die Ferox Armee auf dem Weg nach Hause. (Klick für große Version: 3440*1377 Pixel)

Unser FC beschloss es gut sein zu lassen. Jede Aktion gegen CO2 wäre jetzt nur noch Selbstmord. Er dirigierte uns wieder zurück in eines unserer Staging Systeme und so kam auch der mittlerweile komplett abgekühlte Neo langsam wieder runter. Ein Blick auf die Uhr im RL sagte mir, dass ich fünf Stunden in der PVP Flotte war. Mittlerweile war es 01.00 Uhr Nachts und ich merkte die Müdigkeit, die sich bei der ganzen Entspannung schlagartig in mir breit machte.

Da um 05.30 Uhr mein Wecker klingelt, war ich um das Ende der Flotte nicht böse und loggte dankbar auf der Zitadelle der Solar Fleet aus, um ins Bett zu gehen.

Am nächsten Morgen studierte ich das Killboard. Dieser Abend, auch wenn er sehr lang war, hat mir dutzende Kills eingebracht und alles schön grün gefärbt.

Du weißt dass EVE dir Spaß macht, wenn Du es 5 Stunden spielst und nicht mitbekommst, wie die Zeit vergeht. Ich freue mich schon auf die nächste CTA.

Kommentar verfassen