Willkommen an den Front

Täglich grüßt der Murmelbär.

Ziemlich überraschend erreichte mich die Nachricht, dass PAPI sich aus dem Imperium Space zurückziehen wird. Zugegeben, ich hatte den Verlauf des Krieges schon seit Wochen nicht mehr wirklich aktiv verfolgt. Mein letzter Stand war, dass man sich kurz vor dem Sturm auf 1DQ befindet. Allerdings hatte ich in den letzten Wochen auch kaum aktiv am Spiel mitgewirkt. Ich war quasi auf Langzeit-Urlaub. Eigentlich befinde ich mich da immer noch, hoffe aber durch die letzten Ereignisse wieder langsam ins Spiel zu finden.

Umso überraschter war ich, als ich die Nachrichten verfolgte. Ich habe mich ehrlich gesagt nicht tief ins Thema eingelesen um herauszufinden, warum der Krieg nun so schnell endet. Ich vermute aber, dass die meisten Piloten – genau wie ich – müde vom Krieg waren und keine Lust mehr hatten gegen das Imperium zu kämpfen. Irgendwann kollabiert halt auch die größte Koalition. Von mir persönlich kann ich sagen: Der Krieg ging mir unheimlich auf die Nerven und hat auch dafür gesorgt, dass ich nicht mehr so oft Online war. Bedingt durch die vielen Koalition die wir eingegangen sind, lebten wir in einem Blauen Donut und hatten so kaum eine Chance auf Small Scale PVP. Dies hat mitunter auch dafür gesorgt dass wir die G-Fleet temporär eingestellt haben.

Der Rückzug von PAPI sorgt für einen Zerfall der großen Koalition und somit für diverse Resets von Standings zwischen diversen Allianzen. So kam es dann, dass man mich per Discord darüber informierte, dass ein Koalitionsmeeting bevorsteht. Zeitgleich sollten wir diverse Schiffe in unser Stagingssystem verlegen. Es war also etwas im Busch. Ich hatte schon wochenlang nicht mehr aktiv Eve Online gespielt. Nun war es anscheinend an der Zeit, mal wieder aktiv am Geschehen teilzunehmen. Neugierig loggte ich mich ein.

Das Koalitionsmeeting begann und die ersten 35 Minuten verstand ich erst mal gar nichts. Das lag nicht daran, dass ich einfach zu dumm war zu kapieren was da gesagt wurde. Es hatte den Grund, dass Konstantin die ersten 35 Minuten alles auf Russisch erzählte. Kein Wunder, die FI.RE Coalition ist schließlich größtenteils mit Russen besetzt. Die englische Übersetzung folgte direkt darauf. Sie dauerte knapp 15 Minuten.

Es gibt einen neuen Krieg. Wie toll, komme ich doch gerade erst aus dem langweiligen und nicht enden wollenden Krieg. Da ist ein neuer Krieg genau das, was ich gerade brauchen kann. Zuerst war ich echt frustriert. Wieso sollte man Bock auf einen Krieg haben, wenn der vorherige so ermüdend war, dass man mit dem Game aufgehört hat? Dann hörte ich aber die Details und wurde hellhörig. Dieser Krieg soll die Moral heben und den Leuten vor allen Dingen eines bieten: Content! Nach den TiDi und Lagfest Fights der letzten Monate soll dieser Krieg endlich das bringen, worauf jeder PVP Pilot sich am meisten Freut. Anständige Kämpfe, kein Lag, kein TiDi und vor allem keine monströsen Flotten. Das klingt erst mal Klasse.

Unser Kriegsgegner ist Wrecking Crew. Ich muss zugeben, die kenne ich nur vom Namen her. Wer mich kennt, der weiß, dass ich mich sonst nicht großartig für Politik interessiere. Deswegen: Bitte verzeiht mir, wenn ich über die Leute nicht viel sagen kann. Ich hoffe jedenfalls, dass unsere Auseinandersetzung mit Wrecking Crew uns ein paar entspannt coole Wochen und Monate Content liefert. Und zwar für beide Seiten.

Ob mich das Ganze kontinuierlich hinterm Ofen hervorholen und dafür sorgen wird, dass ich wieder mehr EVE Online spiele, kann ich zur Zeit noch nicht sagen. Ich werde mir das ganze anschauen und wenn es mir zusagt, werde ich fleißig mitmachen. Sollte mich die Sache langweilen, werde ich das tun was ich zur Zeit tue: Call auf Duty: Warzone spielen.

P. S.: Ich weiß, ich schulde euch noch den Bericht vom Schweine Camp 2021. Den werde ich in den kommenden Tagen nachlegen.

Update: 25.08.2021 @14:10 Uhr: Typos korrigiert. Ich habe das ganze mit Spracherkennung diktiert. Die kannte aber das ein oder andere Wort noch nicht und ich Schlumpf habe danach nicht noch mal drüber geschaut. Man kennt mich ja.

2 Kommentare

    • Rhas Videll auf 25. August 2021 bei 13:07
    • Antworten

    Raus aus den Kartoffeln, rein in die Kartoffeln….immer diese Kriege. 😉
    Aber schön, wenn es mehr brauchbaren Content gibt. Tatsächlich habe ich schon auf einen Bericht vom SchweineCamp gewartet, ich gedulde mich also noch ein wenig.^^

    • P Widerhold auf 30. August 2021 bei 0:36
    • Antworten

    Tja…Warum der Krieg so schnell endete? Ich vermute es lag an 1DQ. Wenn man sich das System und seine Keepstars ansieht ahnt man was nötig ist die zu zerbröseln. Dazu kommt dass Imperium so gut wie alle verfügbaren Kräfte in 1DQ und 3-d konzentriert hatte. Fountain wurde von INIT aufgegeben weil es sich nicht lohnte dort gegen den “Blue Donut” zu kämpfen. In 1DQ sah das ganz anders aus. Dazu haben wir auch immer mal das Staging verlegt (Fade ect.) um Störaktionen zu machen und den Druck etwas von 1DQ zu nehmen. Jetzt liest man ja dass jede Seite für sich den “Sieg” beansprucht>>Ein Witz eigentlich. Fakt ist>>1DQ steht noch und Delve wird teilweise zurückerobert. Fountain gehört wieder uns….mal gucken wie lange. Heute Nacht fallen ein Paar KS und dann sehen wir weiter. Fly save.

Schreibe eine Antwort zu P Widerhold Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.