Sechs Monate Razor

Sind seit einem halben Jahr bei Razor. Die Schweine im Weltall GmbH.

Kinders, wie die Zeit vergeht. Nach einem kurzen Gastspiel bei der DFP hat es uns nach vier Monaten zur Razor Alliance verschlagen. Damals hatte ich arge bedenken, ob das nicht verfrüht ist und ob das wirklich gut gehen würde. Razor ist eine sehr PVP-lastige Allianz und ich war mir nicht sicher, ob die Schweine schon bereit für so etwas waren. Täglich unter Waffen zu stehen, ist nun mal nicht jedermanns Ding. Gegen den Alltag im Razor-Space war der Alltag im DFP Space so etwas wie Kindergarten gewesen. Ich war mir nicht sicher, ob mir das nicht die Corp zerlegen würde. Es war ein Risiko, welches ich eingehen musste.

Wie sich herausstellen sollte, waren meine Sorgen völlig unbegründet. Ganz im Gegenteil. Wir wurden sehr herzlich aufgenommen. Als wir der Allianz beitraten, wurde uns gesagt „Macht mal langsam. Gewöhnt Euch erst mal ein. Wir rechnen frühestens in vier Wochen mit Eurer Teilnahme bei Strat-Ops oder CTA’s“. Was soll ich sagen? Schon am dritten Tag, nach unserem Einzug, flogen die ersten Schweinchen mit der DCU in Kampfeinsätzen mit.

Wie das immer so ist, stolpert man von einem Krieg in den nächsten. Zumindest in den letzten Wochen kam nicht sonderlich viel Ruhe auf. Es fanden mehrfach am Tag Flotten statt. Der Krieg gegen Tri war in vollem Gange und verlangte wirklich viel von allen Piloten in der Allianz. Doch am Ende hat sich alles ausgezahlt. Tri wurde geschlagen.

Voller Überraschung schaute ich gestern auf das Datum unseres Beitritts in die Razor Alliance. Das ist nun schon sechs Monate her und ich muss ganz ehrlich gestehen. Es läuft sehr viel besser, als ich gedacht hatte. Schweinepiloten stehen bei den PAP-Statistiken immer mit ganz vorn dabei. Es gibt fast keine Flotte in unserer Zeitzone, in der nicht mindestens ein Schweinchen mit fliegt.

Ich bin schon echt stolz auf meine Truppe. Das coole ist, dass man dieser Corp nichts „vortanzen“ muss. Ganz im Gegenteil. Wir haben Leute, die sich sehr aktiv um Nachschub aus dem Highsec kümmern. Wir haben Piloten, die sich trauen HomeDefense Flotten und Roams zu organisieren und wir haben generell eine saugute Stimmung im Corpchat und im TS. Das „Typisch-Deutsche-Drama“, wie ich es aus meiner alten Corp her kenne, gibt es gar nicht. Haben wir noch nie gehabt und selbst auf Allianz-Ebene ist die Stimmung klasse.

Alles in allem kann ich sagen: Die Schweine haben alles richtig gemacht. Wir sind auf einem guten Weg und ich bereue im Nachgang den Wechsel zur Razor Alliance auf keinen Fall. Manch einer mag über Razor blöde Sprüche raus hauen, aber gerade da muss ich müde lächeln. Razor gibt es schon seit 2005. Razor hat im vergangenen Jahrzehnt eine Menge großmäulige Allianzen kommen, aufsteigen, fallen und zerbrechen sehen. Razor ist immer noch da. Die anderen nicht und genau das zählt.

Ich freue mich schon auf die einjährige Mitgliedschaft in Razor.

1 Kommentar

    • AUTsmarted on 12. März 2018 at 8:53
    • Antworten

    Amen Bruder o7

Kommentar verfassen