Schwere Entscheidungen

In den letzten Tagen hatten wir ein paar wichtige Entscheidungen zu treffen. Zum einen sind einige Piloten der Corp etwas entwachsen. Sie streben nach mehr. Mehr PVP, mehr Organisation, mehr Äktschn und zum anderen haben wir ein paar Industrielle, die da mehr wollen, als das, was wir bieten können. Es wurde also etwas eng und langsam wurde es klar, dass wir darüber reden werden müssten.

Es war aber auch generell an der Zeit, darüber nachzudenken, ob die Schweine im Weltall evtl. sogar der Razor Alliance entwachsen sind. Wir mussten ein paar Dinge auf den Prüfstand stellen und schauen, on unsere Ziele noch mit denen der Allianz überein passen oder ob es Zeit ist, sich darüber Gedanken zu machen, sich evtl. doch in eine andere Richtung zu entwickeln.

Nachdem wir einige PowWow’s im Schweine Teamspeak hatten, kamen wir aber zu dem Schluss, dass die Razor Alliance immer noch genau die Allianz ist, mit der wir arbeiten wollen. Ich wusste zu diesem Zeitpunkt, dass uns diese Entscheidung ein paar wirklich gute Freunde kosten würde, denn Razor kann ihnen nicht den Umfang an Gameplay bieten, den diese Piloten gern hätten.

Dennoch fiel die Entscheidung recht eindeutig aus. Alle anwesenden Piloten stimmten einstimmig für einen Verbleib der Corp bei Razor. Dennoch entschieden sich einige Piloten persönlich dazu, der Allianz den Rücken zu kehren und somit, uns zu verlassen. Ich werde jeden einzelnen vermissen und wünsche Ihnen alles gute auf ihrem Weg. Mögen sie das finden, was sie suchen und wer weiß? Vielleicht schießen wir uns mal gegenseitig ins Gesicht?

Die Entscheidung, bei Razor zu bleiben, trifft nicht jedermanns Geschmack in der Corp. Das ist mir klar. Aber alle, auch die Zweifler, sind trotzdem gewillt, die Aufgabe anzunehmen und das Beste daraus zu machen. Vielleicht auch, das ein oder andere in der Allianz zu ändern, zu straffen, aufzupolieren. Auch mir gibt das wieder Auftrieb. Zu lange habe ich herum gedödelt und mich nicht aktiv am Game beteiligt. Ich hatte alles aus der Hand gegeben und die Corp sich selbst verwalten lassen. Was für ein CEO ist man, wenn man den Leuten solch einen Lifestyle vorlebt? So konnte das nicht mehr weitergehen. Ich musste etwas tun.

Meine ersten Versuche, wieder ins Game zu kommen, wurden mir von meinen Corpmates sehr einfach gemacht. Ein Roam hier, eine CTA dort. Ich hatte immer das Gefühl, dass einer meiner Corpmates ein Auge darauf hat, dass ich mit komme. Was soll ich sagen? Es hat geklappt. Die ersten CTAs habe ich nun hinter mir, der ein oder andere “Razore Papski” wurde abgestaubt und ich habe auch hin und wieder etwas erlegt.

Die Roams machen wieder Spaß und so langsam fühle ich, wie das EVE spielen wieder anfängt Laune zu machen. Ich war ganz kurz davor, zum Bitter-Vet zu werden. Das ist das schlimmste, was einem passieren kann. Dann zieht man sich selber runter. Ich hätte diese Schwelle fast überschritten. Gut, dass es am Ende etwas Corp Drama gab und meine Anwesenheit dann doch benötigt wurde. Das hat mich wieder ins Game gebracht.

Es wurden in den letzten Monaten sicherlich einige Fehler gemacht, die uns auch nun einen Satz gute Piloten gekostet hat. Wie mir gesagt wurde, fühlten sich ein paar der Leute nicht in die Corp integriert. Das tut mir echt unfassbar leid, denn so war das nicht geplant. Wir arbeiten daran und versuchen, diesen Fehler in Zukunft nicht mehr zu machen.

Bei dieser Gelegenheit muss ich mich ganz herzlich bei genau diesen Leuten bedanken, denn sie haben uns zum Abschied einen voll eingerichteten Discord Server für die Schweine hinterlassen. Der wurde mit viel Liebe aufgesetzt. Wir werden ihn mit Freude nutzen.

Das wichtigste für mich ist, dass uns alle Piloten im Guten verlassen haben. Das bedeutet nämlich, dass die Tür zum Schweinetrog für diese Jungens immer offen steht und sie immer gern zu uns zurück kommen können, sollte der Wunsch danach bestehen. Etwas Hoffnung darf man immer haben, denn diese Leute waren allesamt gut. Sie hinterlassen auf jeden Fall eine große Lücke.

Ich hoffe, Ihr findet das, was Ihr sucht und denkt daran: Bei uns ist immer ein Platz am Trog frei. Fly safe und passt auf Euch auf o7

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.