Mit der Golem um den Block

Macht nen soliden Eindruck, das Moped

Ich bin der typische Raven-Pilot. Auf 100Km in die Mission, die Hardener an und dann mit den Cruise Missiles dem Gegner erst mal zeigen wo der Caldari die Locken hat. Ich kämpfe sehr gern auf Distanz. Das ist nicht nur bei EVE Online so. Auch bei Shootern wie Call of Duty oder Fortnite bin ich eher der Typ, der auf ein paar Meter Distanz die Rückhandschellen austeilt. Mit der Raven Navy Issue verbindet mich sehr viel. Sie war mein erstes Level IV Missions-Boot, als ich noch ein junger Hüpfer und neu in New Eden war. Heutzutage fliege ich sie einfach nur, weil ich ein nostalgischer Typ bin und mit dem neumodischen Schnickschnack wie Maraudern nicht viel anfangen konnte. Dazu kommt noch, dass man mit Cruise Missiles echt verdammt weit schießen kann. Bei Torpedos ist das eher nicht so einfach.

Mit meinem Altchar – Kel Rashem – habe ich dann mal mein Glück mit einer Vargur probiert. Ohne einen Plan, wie man das Teil ausstattet, zog ich durch diverse Level IV Missionen und wurde langsam warm mit dem Teil. Dann kam eine Worlds Collide und ich musste feststellen, dass ich nicht nur schlecht im Ausstatten von Raumschiffen, sondern noch miserabler im Micro-Management bin. Knöpfe drücken ist nicht so ganz mein Ding. Meine Vargur explodierte in einem grandiosen Feuerball… und das live auf Twitch. Die Zuschauer haben es jedenfalls gefeiert.

Warum ich EVE spiele, fragt ihr? Ich habe keine Ahnung. Fragt Londaik. Der ist schuld, dass ich immer noch hier bin.

Das Fitting. Der Herr Neo hat mal was geschraubt.

Mit Maraudern konnte ich also nicht so wirklich umgehen. Ich flog also mit Neo weiter meine gute alte Raven Navy Issue, oder wie die Oldschooler sie noch nennen: CNR. Das Problem an der CNR ist, dass ich auf der Hut sein und öfter mal die Beine in die Hand nehmen musste. Das macht zwar Spaß, wenn man aber nebenbei noch streamt und mit dem Chat auf Twitch interagiert, dann kann das schon mal zu heiklen Situationen führen. Meine CNR ist nicht nur ein mal humpelnd und nur noch mit einem Hauch an Rest-Cap vom Grid getürmt. Das ganze war für einen alten Sack wie mich dann doch irgendwie viel zu stressig. Es musste etwas gemütlicheres her. Man wird ja nicht jünger und außerdem gibt es in Maraudern Pilotensitze mit Massagefunktion.

In meinem Lager fand ich noch eine alte Golem. Sie war damals ein Geschenk von einem Kollegen gewesen und war seit Jahren nicht mehr gestartet worden. Im inneren roch es etwas muffig und die Minibar im Cockpit war auch leer. Nachdem eine Armee aus Reinemachfreuen durch das Schiff gemoppt hatten, stattete ich dem örtlichen Waffendealer in Amarr einen Besuch ab, ließ das Moped ausstatten und drückte es noch ein mal durch die Waschstraße. Fertig war die Missons-Golem. Bei der Ausstattung ließ ich mich von diversen Foren-Posts inspirieren und heraus kam dies:

[Golem, Schnuffelpuffel]
Ballistic Control System II
Caldari Navy Ballistic Control System
Caldari Navy Ballistic Control System
Caldari Navy Ballistic Control System

Pith C-Type X-Large Shield Booster
Gist B-Type 500MN Microwarpdrive
Large Micro Jump Drive
Republic Fleet Large Cap Battery
Target Painter II
Target Painter II
Missile Guidance Computer II

Torpedo Launcher II
Torpedo Launcher II
Torpedo Launcher II
Torpedo Launcher II
Bastion Module I
[Empty High slot]
Small Tractor Beam II
Small Tractor Beam II

Large Capacitor Control Circuit I
Large Warhead Calefaction Catalyst II

Hornet II x3
Salvage Drone I x5
Acolyte II x5

Mit diesem Fitting fräste ich dann durch die ersten Missionen. Auch hier sind wieder einige Knöpfe zu drücken, aber ich kam damit sichtlich besser klar, als mit der Vargur. Die Golem steht stabil in den Missionen. Meckern kann ich also nicht. Bislang habe ich den Eimer aber erst mal nur an einem Abend durch die Missionen gescheucht und eine Angel Extravaganza war das bislang größte, was ich dem Schiff zugemutet habe. Die zwei Targetpainter sorgen dafür, dass Fregatten recht gut abgefrühstückt werden. Alles was größer ist, bekommt den Frack von den Torpedos auch so voll. Der Tank ist problemlos und das Moped ist Capstable. Kann also eigentlich nichts passieren. Ich fühlte mich beim fliegen der Level IV Missionen echt super sicher.

An was ich mich gewöhnen musste war, dass ich nicht mehr so mirnichtsdirnichts auf 100Km rein warpen und dem Gegner mit meinem Cruise-Missiles auf Distanz einfach so die Lampe frisieren kann. Nun heißt es: Damage oder Reichweite. Ich muss die richtigen Torpedos und die richtigen Skripte laden, wenn ich auf Ziele in großer Entfernung oder in den Nahkampf gehen möchte. Etwas Micro-Management ist also noch vorhanden.

Ich werde diese Woche noch die ein oder andere Mission mit dem Ding fliegen. Wenn ich eine Worlds Collide bekomme, muss ich bestimmt vorher mal ein Angst-Käckerchen machen, bevor ich rein gehe, aber auch die wird die Golem wohl souverän stemmen.

Der State Police Skin: Teurer als die Golem

Was ich noch nicht – und eigentlich noch nie – so richtig im Griff habe ist, dass ich die Drohnen im Blick behalte. Ich bin der typische Drohnenvergesser. Sollte sich ein Drohnenproduzent in Murini ansiedeln, hat er in mir auf jeden Fall einen Dauerkunden. In Murini fehlt eh jemand, der Torpedos, Cruise Missiles und Drohnen zu einem fairen Kurs anbietet.

Da der Standard-Skin der Golem dann doch etwas langweilig ist, schaute ich mal auf den Markt. Die Kurse für Golem Skins sind aber auch eher etwas für die Besserverdienenden. Am besten gefällt mir der State Police Skin. Der Preis allerdings nicht. 4 Mrd ISK. Das hat so ein Geschmäckle und der Schotte in mir möchte dafür kein Geld ausgeben. Ich denke mal, dass ich mir einen etwas günstigeren Skin zulegen werde. Der Streamcast-Skin ist auch ganz nett und die Golem sieht damit auch sehr lustig aus. Na, schauen wir mal. Vielleicht gönne ich mir einen zum Geburtstag.

Ich glaube, den State Police Skin muss ich mir noch „günstig“ saufen. Darauf ein Bierchen. Prost.

3 Kommentare

    • Zarah Arkaral auf 17. Mai 2023 bei 15:05
    • Antworten

    Hallo Neovenator,

    schicker Beitrag. Die Golem ist ein starkes Schiff.

    Noch eine Anmerkung. Der State Police Skin geht einher mit den Caldari State Day. Es besteht also die Möglichkeit, dass der Skin günstiger für PLEX in den NES zum Caldari Day zurück kommt.

    Fly Clever
    Zarah Arkaral

  1. Das klingt interessant Wann ist denn der Caldari Day?

    • Zarah Arkaral auf 25. Mai 2023 bei 20:56
    • Antworten

    Hallo Neo,

    ich verweise Mal dreist auf Eve Uni 🙂
    https://wiki.eveuniversity.org/Caldari_Union_Day_(2022)

    In den Zeitraum liegt er zumindest.

    Fly Clever
    Zarah Arkaral

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.