Die G-Fleet macht Pause

World War Bee 2 und Burnout machen keinen Spaß

Die G-Fleet macht zum ersten mal seit fünf Jahren auf unbestimmte Zeit Pause. Zum einen haben wir das Problem, dass die G-Fleet am Schluss immer sehr PVP lastig war und das war auch erwünscht. Allerdings geht uns zur Zeit ein wenig der PVP Content aus. Andere Flotten kümmern sich bereits liebevoll um das Fliegen von Missionen oder ähnlichem Kram. PVP im Smallscale mit Newbies war unser Ding und das hat auch massig Spaß gemacht. Das war auch damals nie ein Problem. Man konnte durch den 0.0 roamen und schauen, was so geht. Leider ist das aktuell sehr schwierig für uns.

Als Schweine im Weltall GmbH sind wir Teil der Razor Alliance, welche Teil der FI.RE Coaltion ist. Die wiederum ist an der Seite von PAPI im Konflikt mit dem Imperium und das nun schon seit gefühlt einem Jahr. Durch World War Bee 2 und die damit verbundenen Blue-Standings zu gefühlt 90% von New Eden, ist es unheimlich schwer für uns geworden, PVP Fights im 0.0 zu bekommen. Der Konflikt zwischen PAPI und dem Imperium schränkt unseren Aktionsradius so stark ein, dass man für PVP entweder ewig weit fliegen muss oder man muss sich damit abfinden dass man Standing einbüßt, weil man zwangsläufig im Lowsec was suchen muss. Da hat auch nicht jeder Pilot unbedingt große Lust drauf.

Durch die Änderungen am Mond-Mining kann man nicht mal mehr das alle vier Wochen durchgeführte G-Fleet Mining starten. Es lohnt sich nicht mehr. Also ist da auch die Luft raus. Triglavian Invasionen gibt es auch keine mehr. Selbst da kann man auch keinen Content mehr generieren und jede Woche eine FOB zu fliegen ist dann auch nicht so das gelbe vom Ei.

Da wir nicht auf Biegen und Brechen Content aus dem Nichts generieren wollen und unser FC – William Follet – auch mal eine Pause benötigt, stellen wir die G-Fleet erst mal auf unbestimmte Zeit ein. Wir wollen die G-Fleet nicht mit nonsense Content füllen, nur um jeden Freitag mit irgendeinem langweiligen Scheiß am Start zu sein. Da macht es keinen Spaß mit zu fliegen, geschweige denn, es zu streamen.

Aktuell bin ich im Gespräch mit einem Ex-Schweinchen. Der Kollege hat eine gute Idee, die man wenigstens im Stream an einem Freitagabend gemeinsam machen, also ist da Content schon mal am Start. Parallel dazu fliege ich in der letzten Zeit viel Solo und mache ein paar Level IV Missionen oder ballere mir meiner Worm solo durch die Team-Abyssal Sites, Für Content auf meinem Twitch-Kanal ist somit gesorgt. Die ein oder andere Kooperation mit dem ein oder anderen Streamer/Blogger ist auch schon in Arbeit. Wir haben da noch was in der Queue.

Wann die G-Fleet wieder live geht, kann ich aktuell noch nicht sagen. Ich würde sagen, dass es von Williams und meiner Motivation und vom Konflikt mit dem Imperium abhängt, wann wir wieder durch starten.

1 Kommentar

    • Marcel Marstolt auf 3. Mai 2021 bei 14:48
    • Antworten

    Moin,

    schade, dass der Krieg das ganz doch so beeinflusst. Hoffe der Krieg ist bald vorbei, denn keine G-Fleet ist ein herber Verlust für die Community. Will überhaupt nicht wissen wie viele Leute durch euch das erste Mal mit PVP in Berührung gekommen sind. Haltet die Ohren steif. Der “Blue-Donut” wird sich nach dem Krieg hoffentlich schnell auflösen…

    Grüße

    Marcel Marstolt

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.