Nov 06

Das Ende des lokalisierten EVE?

Steht seit dem 30.10.2017 still. Der deutsche EVE Launcher.

Mit dem Weggang von CCP Phantom und CCP Shadowcat verliert die deutsche EVE Community die einzigen beiden deutschsprachigen DEVs für EVE Online im Bereich „Community“. Neben CCP Shadowcat, welche sich vornehmlich für die deutsche Lokalisierung des EVE Clients zuständig war, kümmerte sich CCP Phantom maßgeblich im Forum und auf Facebook um die Deutsche Community.

Unter anderem war CCP Phantom auch derjenige, der den Deutschen Launcher mit Neuigkeiten versorgte. Neben der Noob-Fleet wurden da auch immer gern mal andere Community-Flotten, wie das M4N, die Flotte von Holy Cookie, oder das HTFU Training von Strahlenkind’41 beworben. CCP Phantom war für uns, die Community-Flotten Veranstalter der Ansprechparter, wenn es darum ging eine Public-Fleet auf den Launcher zu bekommen.

Aktuell für die Community zuständig sind CCP Falcon und CCP Guard. Beide machen das für alles, was im Englischen Teil von EVE los ist, schon lange und sind in der internationalen EVE Szene sehr bekannt. Leider sind sie auch dafür bekannt, dass keiner von beiden Deutsch spricht. Auf Twitter richtete ich eine Frage (natürlich in Englisch) an CCP Guard und CCP Falcon, in der es darum ging, wer in Zukunft für den Deutschen Launcher zuständig sein wird. Eine Antwort steht zwar noch aus, aber mir schwant schon böses.

Seitens CCP hüllt man sich auch im hauseigenen Forum zur Zeit in Schweigen. Wie ich aber auf einem Twitter-Foto sehen konnte, hatte Guard aber auf Evesterdam etwas zu der Vorkommnissen der letzten Woche kund getan. Leider weiß ich nicht, was er gesagt hat. Wenn jemand von Euch am Wochenende auf Evesterdam war, würde ich mich freuen, wenn er etwas zu Guards Rede sagen könnte.

Als ich mit EVE angefangen habe, hab es keine Übersetzungen. Alles war in Englisch und alle kamen damit klar. Mit der Einführung der Lokalisierungen in EVE, fanden aber auch Leute in das Spiel, die der englischen Sprache nicht mächtig sind. Ich habe in meinen elf EVE Jahren etliche Piloten kennen lernen dürfen, die wirklich kein Wort Englisch verstehen. Die waren schon mit den simpelsten Flottenkommandos überfordert.

Genau da sehe ich das Problem. Was würde passieren, wenn CCP sich dazu entscheidet den Client nicht mehr mehrsprachig zu produzieren, sondern sich dazu entschließt, alles in Zukunft wieder nur noch in Englisch zu machen? Für einige in New Eden dürfte das ein ziemlicher Hemmschuh werden, denn Englisch lernt man nicht mal so „nebenbei“ und manch einer hat auch wirklich keine Lust, es zu lernen.

Aber wie immer: Nichts genaues weiß man nicht. Ich wäre echt froh, wenn CCP sich in die Richtung der Non-English Community dazu äußern würde, wie es in Zukunft weiter gehen wird. Aktuell ist das einfach eine ziemliche Hängepartie. Je länger sich CCP zu diesem Thema nicht zu Wort meldet, um so mehr fangen die Leute an zu spekulieren. Das kann auch nicht der Sinn sein. Schauen wir mal, wann sich Falcon oder Guard zum Thema zu Wort melden.

@UPDATE 06.11.2017 / 21.20 Uhr
Wie mir soeben von einem Kollegen mitgeteilt wurde, hat CCP Falcon auf dem „Talking in Station“ Stream gesagt, dass u.a. die Deutsche Lokalisierung per Outsourcing von Externen durchgeführt werden soll. Ob das auch den Launcher betrifft, ist noch unklar. Schauen wir mal, ob und wenn ja, wie lange das gut gehen wird.

5 Kommentare

1 Ping

Zum Kommentar-Formular springen

    • R4up1 on 6. November 2017 at 17:35
    • Antworten

    das sind moment wo ich angst bekomme

    • Samsara on 6. November 2017 at 18:36
    • Antworten

    Nicht zu vergessen war Phantom auch dick im ISD Programm verstrickt… für die deutschsprachigen ISD ist der Wegfall eines Muttersprachlers bei CCP vermutlich auch etwas doof. Und wie findet deutschsprachiges Feedback aus dem deutschsprachigen Teil des Forums nun den Weg zu den Devs?

    Gut möglich, dass wir nun das neue Japan werden – da hat CCP vor einem Monat den japanischsprachigen ISD, der die Patchnotes übersetzte, an die Kette gelegt https://www.reddit.com/r/Eve/comments/72xj60/ccp_banned_japanese_from_the_forum/?st=j9oguls7&sh=de9ea41c, nachdem sie vor 8 Monaten schon das Ende der japanischen Übersetzung durchgedrückt haben https://www.reddit.com/r/Eve/comments/5x4r5n/ccp_announced_termination_of_japanese_localization/?st=j9ogtktz&sh=04785b3c sollten neue Spieler nicht den Eindruck bekommen, dass es offiziellen Support für die japanische Sprache gibt.

  1. Es soll ja Berichte geben, wonach CCP zwischen 300 und 900 Mio (nicht ISK 🙂 ) wert sein soll. Vielleicht springt man ja nur vom Zug, solange der noch ein bisschen Fahrt hat. Einen Stürmer verkauft man ja auch, solange er noch Tore schießt. Wenn das passieren sollte, dann „is Holland in Not“. Wer weiß, was ein großer Publisher oder Hedge Font/Investor aus dem Spiel macht?! Ich bin sehr gespannt, aber auch sehr angespannt, was die nächsten Wochen bringen.
    Es tut mir leid um die Community Mitarbeiter, die sich aufgerieben haben für den Job und viel aufgegeben haben, nur um Teil dieser Community zu sein (Hab den CCP Leeloo Post noch gelesen, bevor er gelöscht wurde). Ich hoffe, die finden schnell einen neuen Job.

    Kann aber auch alles nur Spekulation sein, mein Gefühl sagt mir aber, dass an solchen Gerüchten auch immer ein Teil ist, der sich später als real herausstellen wird… 🙁

  2. So wie mir gerade gesagt wurde, hat CCP Falcon auf „Talking in Stations“ gesagt, dass man die Deutsche Lokalisierung wohl outsourcen möchte. Hmmm, wie gut das klappt, sieht man ja an der japanischen Lokalisierung. Ich bin gespannt. Am Ende wird sich auch das outsourcing als Käse herausstellen und man wird das Ding dann einfach sterben lassen und in Englisch weiter machen.

  3. Lokalisierung outsourcen? Ich kann mir schon vorstellen wie das endet… „Wenn Sie genug Tornado-Leim bestreicht haben drücken Sie fest das Bein F1 ganz sofort neben dem Klotz 1 in das Loch 1 auf der Traversplatte. Sonst verschwindet die Stabilität vom Blumenstuhl und die Traversplatte bricht bei viel Gewicht. Das wollen Sie nicht.“ (Source: irgendeine Bauanleitung chinesischer Herkunft)

    Ok, an dieser Stelle muss ich zugeben, ich spiele Eve generell auf Englisch, nicht weil ich muss, aber es macht es einfacher in der Kommunikation mit dem Rest von New Eden wenn alle die gleichen Begriffe verwenden. Ich hoffe einfach, was CCP da auch vorhat, es endet nicht damit, das sie das Spiel das wir alle lieben und ich-will-gar-nicht-wissen-wieviele-stunden verbracht haben verkaufen/abschalten 🙁

  1. […] versinkt. Das reicht von der Betreuung deutscher Community-Events bis hin zum Launcher, der auch deutschsprachige Informationen zur Verfügung stellt um auch die Spieler zu erreichen, die des Englischen nicht mächtig sind. An dieser […]

Kommentar verfassen