Adios Thanatos

Wurde unbewaffnet gegrillt. Die „Kerstin“. Mein Hochzeitsgeschenk.

Kennt Ihr dass, wenn Ihr morgens aufsteht und der Tag schon irgendwie seltsam anfängt. Man fragt sich, was evtl. schief gehen könnte und denkt darüber nach, gar nicht erst aufzustehen. Genau das hätte ich tun sollen. Zuerst werde ich Sonntags um 5 Uhr in der Früh wach und wundere mich, was los ist und dann schlafe ich wieder ein, nur um dann um 12 Uhr wieder wach zu werden. WTF? Wo ist der Tag hin und wie konnte das passieren? An diesem Punkt wäre es eine kluge Entscheidung gewesen, im Bett zu beliben und EVE eben EVE sein zu lassen. Aber blöd wie ich nun mal bin, stand ich auf, trank einen Kaffee und nötigte meinen Corp-Kollegen AUTSmarted mein Hochzeitsgeschenk -eine ungefittete Thanatos, die ich von meiner Corp zu meiner Hochzeit bekommen hatte- aus Ihakana in die Heimatpoket zu bringen. Immerhin eine Reise mit 10 Cynosprüngen. Also nicht mal eben so erledigt.

AUTSmarted machte sich in einem Cyno-Ceptor auf die Socken, während ich die Systeme der Thanatos hochfuhr und die Kiste bis an den Rand volltanken ließ. Übrigens sind die Spritpreise im LowSec mal wirklich gesalzen. Elende Wucherei. Na egal, da musste ich durch. Alles war bereit und wir konnten los. Nachdem AUTSmarted in Maila, dem ersten Zwischenstopp unserer 10 Jumps langen Reise angekommen war, zündete er das erste Cyno und ich sprang frohen Mutes durch. In Maila angekommen, tauschten wir die Schiffe. AUTSmarted ging in die Thanatos, während ich mich mit seinem Cyno-Ceptor auf den Weg nach Bundindus machte. Dort an der lokalen Station angekommen, zündete ich etwas voreinlig ein Cyno. Erst als es brannte, stellte ich fest, dass ich in einer besch…eidenen Position stand. Ein klassischer Anfängerfehler. Wenn ich Pech hatte, würde die Thanatos am falschen Ende auftauchen und hätte acht Kilometer bis zur Station zurückzulegen.

Dieses Bild veranschaulicht in etwa mein Glück mit solchen Dingen.

Ich konnte AUTSmarted auch nicht mehr davon abhalten, zu springen. Als ich meinen Fehler bemerkte, war er schon im Sprung. Ich drückte beide Daumen und betete dass er über mir und nicht unter mir materialisieren würde. Das war natürlich nicht der Fall. Die Thanatos materialisierte sich unter mir und somit maximal weit weg von der Station. Acht Kilometer mit einem unbewaffneten und absolut ungefitteten Capital im Lowsec bedeutet dass einem die Schweißperlen im Gesicht stehen, während man hofft, dass einem kein Schweinepriester irgendwas auf den Kopf wirft.

Und dann war er da, der Moment wo ich mir wünschte, ich wäre im Bett geblieben und wäre keinem mit meinem Capital auf den Sack gegangen. Eine Protheus tauchte auf und nahm die Thanatos in den Tackle. Web und Scram sorgten dafür dass das unbewaffnete Schiff reglos im All stand. Dann ging ein Cyno auf und spuckte eine Marshal, eine Panther, eine Redeemer und eine Revenant aus. Den Rest kann man auf zKillboard bewundern. Das Hochzeitsgeschenk meiner Corp ging im gegnerischen Feuer unter und platzte. Die Verschrottung meines Carriers markierte dann auch das Ende unserer Reise. Ich sprengte mich wieder in den 0.0 und verfluchte mich selbst dafür, dass ich zu doof bin, um ein Cyno an die richtige Stelle zu stellen.

Das Ende vom Lied: Ich bin nach dem Studium der Contracts im XIX Space nun stolzer Besitzer einer Archon. Und Cynos stellen muss ich dann noch mal üben. Ich gehe mich jetzt erst mal eine Runde schämen und setze mir die Eselsmütze auf.

Nachtrag vom 15.01.2019
Gestern bekam ich eine E-Mail vom Spieler „Naomi Onzo“. Der Inhalt der Nachricht machte mich stutzig. Da stand nur „Hi gerrit, Happy Hochzeitstag“. Ich konnte mit der Mail zunächst nichts anfangen und es dauerte, bis bei mir der Groschen fiel. Erst als Naomi Onzo mich darauf hinwies, dass ein Contract auf mich wartete, schnallte ich was gerade passiert war.

Eine gefittete Thanatos als Ersatz für die „Kerstin“.

Er hatte mir einen seiner Carrier geschenkt. Das teil stand gefittet im LowSec und wartete darauf, von mir abgeholt zu werden. Ich war echt baff, dass mir ein wildfremder Spieler einfach so ein Schiff von >1 Mrd ISK schenkt, aber wegen Vorkommnisse wie diesem, habe ich eine definitive Antwort auf die Frage „Warum spielst Du EVE Online?“. Genau wegen solcher Menschen. EVE Online hat mit Abstand die geilste Community überhaupt und allen Unkenrufen zum Trotz ist die Deutsche Community einfach der Hammer.

Danke Naomi. Ich werde versuchen das Teil auf dem Weg nach Hause dieses mal nicht zu schrotten.

1 Kommentar

1 Ping

    • Alex auf 13. Januar 2019 bei 22:01

    wenn es dicke kommt dann halt richtig ^^ immerhin steht der Thanny verlust nicht auf deinem Killboard *zur AUTs schiel und schnell in Sicherheit bring*

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.