«

»

Feb 04

Schmarmützel mit Titanen

2016.02.03.21.45.20

Auch dicke Brummer waren dabei.

Nach einigem Gerangel mit dem Razor-Forum schaffte ich dann doch endlich den Login (An dieser Stelle vielen Dank an Pandoro89 für die Hilfe). Kurz danach hatte ich dann auch den Razor Jabber und Mumble am laufen. Ich konnte es kaum fassen dass ich nach der Neuinstallation meines Alienware Laptops wieder einsatzbereit war.

Um so besser die Neuigkeit dass es eine Flotte geben würde. Nur 3 Sprünge entfernt hatten sich gegnerische Truppen blicken lassen. Ein perfekter Moment für eine handfeste Keilerei direkt vor unserer Haustüre. Der Ping zur Fleet kam, ich sprang in meine Hurricane Fleet Issue und machte mich bereit. Es dauerte nicht lang und der FC startete die Flotte. Am Ziel angekommen fanden wir eine POS vor welche sehr schnell durch eine riesige Flotte ergänzt wurde. Das Gemetzel startete und ich ich -anfangs noch etwas desorientiert- starb recht schnell in einer Bubble.

Unsere Supers wurden getackled. Es wurde also höchste Eisenbahn etwas zu unternehmen. Leider erwischte es unter anderem Forks Aeon. Ich sah sie noch längseits brennend kreuzen bevor sie in Stücke geschossen wurde.

2016.02.03.22.28.34

Zweiter Versuch den Gegner zu knacken: Protheus.

Der FC wollte dem Gegner nun mit einer Proteus Flotte auf den Pelz rücken. Ich besorgte mir eine über die allianz-Contracts, stieg ein und los ging es ohne Verzögerung wieder auf das Schlachtfeld. Mitten im Schlachtengetümmel startete dann ein Fleet Warp. Wir wurden in einen Belt gewarped, sollten dann sofort wieder auf die Richtung ausrichten aus der wir gekommen waren und dann selbstständig den FC wieder anwarpen. Gesagt, getan. Während ich im warp war kam die Meldung dass es das FC Schiff zerlegt hatte. Ich ende wieder in einer Bubble und starb gefühlt 5 Meter vor dem Ende des Stasisfeldes mit überhitzten Propmods und Hardenern.

Wie beim ersten mal interessierte man sich nicht für mein Pod. Ich eierte zurück zum Staging-System und wollte eigentlich ausloggen. Es war schon nach 0 Uhr und um 5 Uhr war die Nacht für mich vorbei, aber es war so dermaßen geil dass ich entschloss meine persönliche Downtime ein wenig nach hinten zu verlegen.

2016.02.03.23.02.59

Dritter Versuch – Cerberus Fleet

Der FC wünschte sich eine Cerberus Flotte. Jeder der auf dem Feld verreckt war reshippte und dockte umgehend wieder ab. Ohne große Verzögerung ging es wieder auf das Schlachtfeld und mitten rein ins Getümmel. Die Kavallerie in Form einiger Titans war auch schon eingetroffen und so wendete sich das Blatt langsam. Meine Cerberus -das günstigste Schiff des Abends- überlebte den Einsatz ohne dass ich auch nur einen Schuss feuern musste.

2016.02.03.23.20.47

Titanen zum Schluß

Das Gefecht selbst empfand ich als durchwachsen. Ich bin der Meinung der Gegner war sichtlich besser ausgestattet als wir und er schien auch die bessere Taktik/Doctrine zu haben. Ich würde den Kampf als Verlust für uns werten, dennoch muss ich sagen hat mir der Fight einen riesen Spaß gemacht. Manchmal bekommt man eben die Hucke voll. Man kann eben nicht immer gewinnen. Natürlich ist eine gewonnene Schlacht immer besser als eine Verlorene aber für mich zählt im Moment nur dass ich dabei war.

Ich bin dann gegen 1 Uhr in der Früh ins Bett gegangen und ich freue mich schon sehr auf die noch kommenden Einsätze.

4 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Po Laris

    Habt ihr ne Doctrin, dass ihr Schiffe ohne RIGs fliegt, Neo? =) Bin gespannt, wann ich Dich das erste mal sehe in Venal. Das ist mein Exploration Gebiet =)

  2. Jones

    Rigs sind immer im Cargo bei Contracts…

  3. Neovenator

    Es musste schnell gehen. Ich bin rein ins Schiff, abgedockt weil der FC schon ungeduldig wurde und habe vergessen eben die Rigs zu fitten. War kein Drama, denn drauf gegangen wäre ich eh. Auch mit Rigs :D

  4. Nakor Fubar (@FubarNakor)

    Lass mich raten der name deines schiff war „Rigs in Cargo“ :-)

Kommentar verfassen