«

»

Mrz 26

Can i bring my Drake?

2016.03.24.21.02.13

Nehmen auch Drakes mit. Die Warfleets.

Am Freitag stand ein CTA an. Ich hatte endlich auch mal wieder Zeit um eine Runde mit zu fliegen. Glücklicherweise hatte ich mein recht überschaubares Zeug schon im Staging System untergestellt und wartete darauf endlich los zu legen. Meine Freundin hatte ich ausquartiert, das Bier stand kühl. Es konnte los gehen.

2016.03.24.20.01.43

Der Pain Train in UQ9

In unserem Staging System hatten sich ein paar renitente Russen nieder gelassen welche den Local mit ihrem Pony-Schrott voll pflasterten. Nebenbei wurde dann auch unsere Station becamped. Wir formten in aller Ruhe eine kleine 250 Mann umfassende Cerberus Flotte um mit dem Mop kurz das System durch zu wischen.

Nachdem das Kroppzeug entsorgt war machten wir uns langsam auf den Weg. Die Chance dass wir etwas zum schießen bekommen würden stand nicht schlecht. Ich hatte mittlerweile das zweite von fünf Bierchen auf Qualität getestet und war dementsprechend vergnügt. Eine kleine Convo mit meinem Ex-EMSI namens „849“ sorgte zusätzlich für Heiterkeit. ich freue mich immer wieder wenn Ex-EMSIs in den Razor Flotten auftauchen.

2016.03.24.22.10.35

Lonely Drake among Sleipnirs

In der Flotte durfte echt alles mit fliegen was irgendwie Aua machen kann. lediglich die Cerberus Piloten mussten umsteigen. ich selbst befand mich -wie gefühlt der Rest der Flotte- in einer Sleipnir. Der FC begann damit uns durch diverse Systeme zu navigieren. Von den Gegnern aber keine Spur. Ich musste kurz glucksen als ich einen Piloten in einer Drake auf dem Grid auftauchen sah. Hatte ich doch spontan DIESES BILD vor dem inneren Auge.

2016.03.24.21.35.17

Schickes design. Die Blue Avatar.

Auch dieses mal bridgten wir wieder über einen Titan. Die avatar hatte einen sehr schönen Skin drauf. Egal wie oft ich die Teile nun in der letzten Wochen gesehen habe, es ist immer wieder ein erhabenes Gefühl wenn man mit der Flotte an solch einem Pott landet und auf das Bridge Kommando wartet.

2016.03.24.22.58.29

Die lonely Drake im Einsatz.

Der Gegner ließ auf sich warten. Langeweile kam auf. Irgendwas brauchte man zum schießen. Bevor man nichts grillt macht man sich eben über fremde POSen her. Eine passende war auch schnell gefunden. Wir machten uns daran die Module der POS zu incappen und das Teil zu reinforcen. Irgendetwas musste heute noch zerlegt werden. Das fanden die Besitzer der POS natürlich gar nicht groovy und versuchten mit Bombern zu intervenieren. Dies gelang teilweise auch. Ein paar Piloten mussten tatsächlich dran glauben.

Es war gegen 0 Uhr als wir uns wieder auf dem Heimweg machten. Ich hatte mittlerweile den fünften halben Liter Bier verputzt, war auch leicht angebraten und irgendwie dankbar dass ich in dem Zustand nicht mehr ernsthaft habe kämpfen müssen. Mein On-Ear Headset drückte mir auf die Ohren und somit auf die Bügel meiner Brille was extrem weh tat. Ich konnte es nicht mehr erwarten endlich seelig ins Bett zu fallen und zu pennen.

Zwar hatten wir an diesem Abend nicht wirklich was zum fighten bekommen aber es war trotzdem spaßig. Man kann ja nicht jeden Abend epische Schlachten schlagen.

Kommentar verfassen