«

»

Mrz 12

27 Tage

Wird gerade vom Alt geskillt. Die Fenrir.

 

Die Serie an Kriegserklärungen reißt nicht ab. Ich habe mich dazu entschlossen Neo aus der Schussbahn zu nehmen und ins Wurmloch umzusiedeln. Stattdessen wird mein Alt „Kel Rashem“ seine Highsec-Aufgaben übernehmen. Kel Rashem ist in einer NPC-Corp und somit für hauptberufliche Kriegserklärer wie das Marmite Collective und PIRAT einfach unerreichbar.

Kel wird in Zukunft die Noob-Fleets leiten und nebenbei ist er auch noch der Frachterpilot für Neo. Mit Neo werde ich nur noch zu Friedenszeiten im Highsec aktiv sein. Kel Rashem wird zu Kriegszeiten dafür sorgen dass es Neo im Wurmloch und auch im Nullsec an nichts mangeln wird.

Dazu skillt Kel gerade auf die Fenrir, den Minmatar Frachter. In 27 Tagen ist es so weit, dann kann er sie fliegen und wird von der Mammoth direkt in einen richtigen Frachter umsteigen. Ist dies erst erreicht wird Kel weiter in Richtung Sprungfrachter skillen um so auch Lieferungen in den Nullsec zu erledigen. Natürlich passt eine Fenrir nicht in unser Wurmloch hinein. Das muss sie aber auch gar nicht. Da wir einen Static Highsec Exit haben muss sie nur bis vor die Tür liefern. Den Rest schaffen wir dann mit kleineren Schiffen in unseren Alts nach Pandora.

Ich persönlich halte das System mit dem man anderen in New Eden den Krieg erklären kann für überarbeitenswert. Es sollte nicht möglich sein unbegrenzt viele Kriegserklärungen auszusprechen. Es sollte meiner Meinung nach genau dort eine begrenzte Anzahl geben. So würde wenigstens gewährleistet dass man als Krieg erklärende Partei seine Gegner weise wählt und nicht einfach halb New Eden mit einem Krieg überschütten kann.

Kel sitzt nun erst mal in Amarr auf der Schulbank. In knapp 30 Tagen kann er dann mit dem Lieferbetrieb für die Schweine im Weltall GmbH beginnen. Glücklicherweise haben wir einige Alts die einen Frachter oder auch eine Bowhead fliegen können und ich habe nun endlich einen Grund Kel auf irgendetwas zu skillen.

Kommentar verfassen